AEB Funktion

Oft stehen Fotografen vor schwierigen Lichtsituationen, die sehr helle und sehr dunkle Bereiche beinhalten. Hier kannst du mit ISO, Blende und Verschlusszeit herumspielen und mehrere Aufnahmen machen. Dabei besteht aber die Gefahr, dass der passende Moment – z.B. untergehende Sonne – schon vorbei ist.
Für solche Situationen bieten die meisten DSLR-Kameras die AEB-Funktion„Automatic Exposure Bracketing“. Mit dieser Funktion kannst du schnell drei (oder mehr) Aufnahmen mit unterschiedlichen Belichtungen machen, ohne die Einstellungen zwischen den Bildern manuell ändern zu müssen. Dabei macht die Kamera schnell eine Belichtungsreihe: ein korrekt belichtetes Bild, ein überbelichtetes Bild und ein unterbelichtetes Bild.

Menü