Blendenwert

Der Blendenwert wird mit dem Buchstaben „f“ angegeben. Am bekanntesten ist die „Blende 8“, womit der Blendenwert f8 gemeint ist. Die Zahl gibt an, in welchem Verhältnis die Brennweite zum Öffnungsdurchmesser der Blende steht. So entspricht bei f8 der Blendendurchmesser einem Achtel der Brennweite. Je höher der Blendenwert, desto kleiner wird die Blendenöffnung.
Bei einer kleinen Blendenöffnung gelengt weniger Licht zum Kamerasensor. Das bedeutet wiederum, dass du längere Belichtungszeit wählen musst, um korrekt belichtetes Bild zu bekommen. Folgende Stufen beschreiben einen ganzen Blendenschritt: f2.8, f4, f5.6, f8, f11, f16, f22.

Menü