Auflösung

Als „gestochen scharfe Bilder“ bezeichnen wir Bilder mit hoher Auflösung. Dabei geht es um die Fähigkeit der Kamera kleine Strukturen in einem bestimmten fotografischen Bild klar wiederzugeben – Bildinformationen wie Details, Muster und Texturen zu klassifizieren und effektiv darzustellen.
Die Auflösung messen wir in der Regel pro Strecke oder pro Fläche. Die Kamera- und Bildauflösung wird in Pixel pro Zoll oder PPI gemessen. Die Auflösung wird durch Messung von Pixeln in Höhe und Breite angegeben.
Wenn eine Kamera die Auflösung 3904 × 2598 (B x H) Pixel hat, dann sind das 10 142 592 Pixel, also 3904 × 2598. Geteilt durch eine Million ergeben 10 142 592 Pixel 10,1 Megapixel. Die Auflösung des Bildes beträgt daher 10,1 Megapixel oder 10,1 MP.

Menü